Newsarchiv


Handballer Damen und das Ringertraining

Ein neuer Trainer, neue Trainingsmethoden!

 

Jürgen Wenzel, der die Handballer Damen für die Saison 19/20 übernommen hat, bring neue Methoden mit, mit denen er seine Mädels für die Saison fit bekommen will.

 

Die Damenmannschaft absolvierte eine Traininigseinheit bei uns auf der Matte.

 

Unser Trainer Patrick Dominik hat mit unserem Benni die Einheit sehr gerne geleitet.

Tja Mädels. So ist Ringen und Ihr hattet noch eine einfache Einheit.

 

Pat hat für euch eine Einheit mit Konditionstraining, Techniktraining und ein paar Handballspezifische Übungen zusammengestellt und mit euch durchgezogen.

 

Wir hoffen diese Vorbereitungseinheit hat euch genauso gut gefallen wie eurem (und unserem) Trainer und der Muskelkater ist nich zu heftig :)

 

Wir waren von eurem Trainingseifer/-härte und eurer Lernbereitschaft sehr beeindruckt - Gerne wieder :)

 

Einer erfolgreichen Saison steht euch nichts im Weg - zieht es durch und genießt die Saison.

Gebt uns doch bitte Bescheid und wir kommen gerne mal bei euren Heimevents vorbei und unterstützen euch lautstark ;)

 

Auch eure Unterstützung bei unseren Heimkämpfen ist uns willkommen.

Besuchen Sie auch die Website der Handballer - www.hsg-aschafftal.de


3. Platz beim Bezirkspokal 2019

Nach dem 3. Platz bei der ersten Auflage des Bezirkspokoal 2018 konnte unser Team den Erfolg wiederholen! Am vergangenen Samstag sprang erneut ein hervorragender 3. Platz für den ACB heraus!


Der erste Kampf gegen den AV Alzenau - gleichzeitig Ausrichter des Turniers - konnte unser Team mit 13:8 für sich entscheiden. In der vergangenen Runde erwies sich Alzenau noch als "Angstgegner" Beide Verbandsrundenkämpfe gingen 2018 gegen Alzenau verloren. Unsere Neuzugänge konnten hier direkt ihre Qualitäten unter Beweis stellen.

Auch Ali Hussaini konnte, bei seinem ersten Wettkampf überhaupt, gegen den erfahrenden Hieke überzeugen und steuerte 4 Mannschaftspunkte bei.

Das zweite Duell gegen den höherklassigen Hessenligisten KSV Waldaschaff ging leider 16:8 verloren.
Im Halbfinale gegen den SC Kleinostheim mussten wir uns mit 15:2  klar geschlagen geben. Allerdings muss man das relativieren, da Kleinostheim mit einigen Ringern aus dem Bundesligakader antraten. 

 

Im kleinen Finale um 3+4 kam es erneut zu dem Duell mit Waldaschaff. Hier konnte sich das Team revanchieren und den 3. Platz erkämpfen!

 

Das war eine super Leistung des Teams, welches trotz des Ausfalls (Urlaubszeit und Hochzeit Simon) einiger Sportler tolle Kämpfe ablieferte. Herzlichen Glückwunsch!

 

57 kg - Ali Hussaini

61 kg - Matthias Gerlach

66 kg - Sinan Güvener

75 kg - o.V.

86 kg - Endre Zalan

120 kg - Benjamin Kaiser

Trainer: Patrick Dominik, sportlicher Leitung: Markus Fisch


Unser Simon hat "Ja" gesagt

Während unsere Mannschaft beim Bezirkspokal in Alzenau den 3. Platz aus dem Vorjahr erfolgreich wiederholen konnte, gaben sich Simon und seine Nadine am Samstagvormittag im Rottenberger Standesamt da "Ja-Wort".

 

Begleitet wurde Simon von unserem Vorsitzenden und Trauzeuge Michael.

Vor dem Standesamt warteten unsere Kleinsten, um das Brautpaar zu überraschen.

 

Die Goldbacher Zuschauer und die Ringerszene dürfen sich in Zukunft an einen neuen Namen in der Goldbacher Aufstellung gewöhnen. Simon Steigerwald wird die Gegner auf Goldbachs Matten fortan das Fürchten lehren.

 

Der AC Bavaria wünscht euch auf eurem weiteren gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Gute, viel Glück und vor allen Dingen Gesundheit!


Der Kader ist vollständig

Der Kader für die Verbandsligasaison 2019 ist nun vollständig.

Mit Martin Maier steht uns bis 86 kg wieder ein Ur-Goldbacher zur Verfügung.


Ali Hussaini hat erst mit dem Ringen begonnen. Dennoch ist ihm ein großes Talent zu bescheinigen. Er vervollständigt unser Team bis 57 kg.
 

Vom TSV Gailbach wechselt Sinan Güvener nach Goldbach. Nach fast 3 jähriger Pause startet Sinan wieder voll durch und wird uns bis 71 kg im griechisch römischen Stil verstärken.


Wir freuen uns auf eine spannende Saison und tolle Kämpfe am Weberborn.


DANKE an unsere Partner, Gönner und Unterstützer

Am vergangenen Sonntag lud der AC zum Partnertag 2019 in das Mehrgenerationenhaus des Markt Goldbach ein.  

Erneut wollten wir diese Gelegenheit nutzen, um unseren Partner, Gönnern und Unterstützern DANKE zu sagen. 

Zu Beginn gab es in gemütlicher Atmosphäre beim Sekt/-Orange- Empfang die Möglichkeit sich auszutauschen. Durch die Gitarrenklänge und Stimmen unserer Mitglieder Marco Schmitt und dem stellv. Vorsitzenden Frank Meidhof wurde der Tag eingeläutet. 

 

Der Einladung sind ebenfalls unsere ehemaligen Erfolgstrainer Rudi Dominik, Jürgen Barleben, Gerhard Weisenberger, Helmut Jirmann sowie unser erster Medaillengewinner auf Olympischen Spielen Dr. Gerhard Himmel gefolgt. 

Der Tag stand einmal mehr unter unserem 2018 auf die Fahne geschriebenen Motto, der Tradition verbunden – der Zukunft verpflichtet

 

Eine Collage alter Zeitungsartikel im zeitlichen Ablauf von ca. 1980 bis 2016 erinnerte zum einen an die erfolgreiche Vergangenheit, spiegelte aber auch die durchlebten Tiefen, insbesondere der jüngeren Vergangenheit wieder. 

Wie unser Vorsitzender Michael Heeg während seines Vortrages aufzeigte, war das letzte Stück der dargestellten Zeitskala offen. Diesen Weg wollen wir in Zukunft wieder mit erfolgreichen Schlagzeilen gehen. 

 

Im Zuge dieses Vortrages wurden die bereits erreichten Ziele aus 2018 präsentiert. Gleichzeitig wurde auf die Herausforderungen der Zukunft hingewiesen. (Der Inhalt der Präsentation ist auch in unserer Partnermappe zu finden, welche nun als Download auf der Homepage zur Verfügung steht) 


Nach der Präsentation ergriff der Schirmherr des Saales, der stellvertretende Bürgermeister des Markt Goldbach, Herr Wolfgang Mauler das Wort. Er ging auf Anekdoten aus der Vergangenheit und der Wichtigkeit der Jugendarbeit ein und gratulierte zu dem eingeschlagenen Weg. 

 

Diese Gelegenheit nutze auch Gerhard Himmel. Der Weltmeister von ´89 ging auf seine persönliche Entwicklung ein und lobte u.a. die Zusammenarbeit mit dem Jugendheim Aschaffenburg. Er ermutigte die anwesenden Gäste den AC auf diesem Weg zu Begleiten und zu unterstützen, wie auch er es ankündigte. 

 

Anschließend wurden mit Johannes Deml (3. Platz) und Simon Hüttner (5.Platz) die erfolgreichen Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften aus Riegelsberg geehrt. Michael verdeutlichte hier nochmals, wie stolz der AC auf seine Athleten ist und beglückwünschte beide zu ihren sportlichen Erfolgen und bedankte sich für die außergewöhnliche Repräsentation des AC. 

 

Nach dem Frühstück regte unser ehemaliger Aktiver Volker Wallmen (https://sportheilpraxis-goldbach.de) mit seinem Vortrag über gesunde Ernährung und Bewegung jeden Einzelnen über seine persönlichen sportlichen Aktivitäten an. Ein hoch interessanter Beitrag. 

 

Die geladenen Trainer und Gerhard Himmel standen in einer jeweils sehr interessanten Interviewrunde zu ihrer Karriere und der persönlichen Entwicklung Rede und Antwort. 

 

Zum Abschluss wurde der Verbandsligakader für die Saison 2019 inklusive aller Neuverpflichtungen vorgestellt. Mit dieser Truppe wollen wir den Goldbacher Zuschauern in dieser Saison wieder spannende und sehenswerte Kämpfe liefern, an wesen Saisonabschluss die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Hessenliga erreicht werden soll. 

 

Der AC Bavaria Goldbach möchte sich nochmals ausdrücklich bei allen Partnern für die großartige Unterstützung bedanken.

 

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle für die musikalische Umrahmung des Tages an Frank und Marco, an Volker Wallmen für den interessanten Beitrag zum Thema Gesundheit und Bewegung, sowie die Damen und Herren, welche für das leibliche Wohl der anwesenden Gäste sorgte. 

 

Bei Wolfgang Mauler möchten wir uns ganz herzlichst für die sehr warmen Worte über den AC und die geleistete Arbeit bedanken. Auch dir, lieber Gerhard, vielen Dank für deinen Beitrag und die tollen Worte.

Außerdem bedanken wir uns vielmals bei Jürgen, Gerhard Weisenberger, Rudi, Helmut und Gerhard Himmel, welche durch ihr Kommen einmal mehr ihre Verbundenheit zum AC zum Ausdruck gebracht haben und an der Gestaltung des Tages großen Anteil hatten.  

 

Der Einsatz aller genannten ist nicht selbstverständlich und gar nicht hoch genug anzurechnen.  

  

 

Alles in allem war es auch dieses Jahr wieder eine sehr gelungene Veranstaltung mit schönen Stunden im Kreise der AC-Familie. 

 


Live Ticker zur Junioren EM in Spanien

18:20 Uhr

Schade! Der Russe Naniev verliert etwas überraschend sein Halbfinale. Somit ist die EM für Johannes beendet. Dennoch, Johannes hat zwei starke Kämpfe gezeigt. Eine tolle Leistung!!!

 

14:35 Uhr

Schade. Johannes verliert nach bärenstarkem Kampf gegen den Kadettenweltmeister von 2015 aus Russland mit 6:14. Das Ergebnis spiegelt den knappen Verlauf nicht ganz. Gegen Ende muss Jo mehr riskieren und gab weitere Punkte ab. Nach diesem Kampf ist die Hoffnungsrunde und damit die Chance auf Edelmetall weiter gegeben. Sollte Naniev ins Finale kommen, greift Johannes morgen wieder in der Hoffnungsrunde in das Geschehen ein. Der erste Gegner wäre dann Shotashvili aus Israel. Die Halbfinals steigen ab 17:15 Uhr. Bis später...

 

14:30 Uhr

Eine wahnsinns erste Hälfte geht zu Ende. Nach einer starken Ausringsituation von beiden bekommt der Russe die Beinschraube und dreht Jo drei mal. 0:8! Anschließend dreht Johannes den Spieß rum und dreht seinen Kontrahenten nach starken Angriff 2 mal in der Beinschraube. 6:8 Pausenstand.

 

14:21 Uhr

los gehts auf Matte A...

 

14:08 Uhr

Noch zwei Kämpfe, dann geht es gegen den starken Russen um den Einzug ins Halbfinale.

 

13:22 Uhr

Lediglich 7 Kämpfe. Dann geht es schon weiter. ca. 45-60 Minuten. Kampf findet auf Matte A statt. Nummer 479

13:12 Uhr

Der Gegner für das Viertelfinale heißt Naniev (Rus) Hier wartet auf jeden Fall ein ordentliches Kaliber auf Jo. Naniev 2015 Kadetten Weltmeister. Damals allerdings noch bis 69 kg.

13:11 Uhr

Johannes dreht den Kampf mit einem Klasse Beinangriff und einem Konter aus dem ersten wirklichen Angriff des Litauer. Einen weiteren Punkt gibt es für eine Aktion am Mattenrand, bei welcher er seinen Kontrahenten ins Aus befördert

Ein weiterer sehr toller Konter bringt die Entscheidung. 9:4 für Johannes. Der Kampf ist beendet.

Toller Auftritt, Jo!

13:05 Uhr

Mit einem 2:4 Rückstand geht es in die Pause.

13:00 Uhr

Los gehts!

12:53 Uhr

Jetzt noch ein Kampf, dann gehts los

12:14 Uhr

aktuell läuft Kampfnummer 507. Es heißt also noch ein bisschen Geduld zu üben...

11:03 Uhr:

Hier der direkte Link zum Livestream. Johannes hat die Kampfnummer 514 und ringt wohl zwischen 12:00 und 12:30 Uhr auf Matte C.

8:56 Uhr

Ein weiterer hessischer Starter kann heute ebenfalls noch im Kampf um Bronze eingreifen. Tino Rettinger vom SC Kleinostheim kämpft nach je einem Sieg und einer Niederlage nun gegen Aserbaidschan um das kleine Finale. Weitere Medaillenchancen für den DRB liegen in Niklas Stechele, welcher ebenfalls in der Hoffnungsrunde steht. Beiden Sportlern wünschen wir viel Erfolg.

08:43 Uhr

Einen schönen Samstagmorgen und ein hoffentlich schönes und erfolgreiches Pfingstwochenende. Wir werden euch an diesem Samstag zeitnah über die Kämpfe von Johannes auf der Europameisterschaft informieren. Gemäß Plan beginnen die Kategorien 61 - 74 - 86 - 92 -125kg ab 11:30 Uhr.

Heute finden die QUalifikationsrunden und die Halbfinals statt. EIne mögliche Hoffnungsrunde, sowie der Kampf um die Medaillen findet am morgigen Sonntag statt.


Johannes Deml auf Junioren-EM

Am kommenden Wochenende startet unser Johannes auf der Junioren Europameisterschaft in Spanien.

Nach der Bronze Medaille bei der Deutschen Meisterschaft der Männer startet Johannes nun zum ersten mal auch international wieder für den AC.

 

Nach Plan legt die Gewichtsklasse bis 86 kg am Samstag ab 11.30 Uhr los. Den Livestream von allen Matten findet ihr hier:

www.unitedworldwrestling.org


Wir drücken dir alle Daumen!!!


Andreas Lebert bei den German Masters

Am kommenden Wochenende startet unser Routinier Andreas Lebert bei den German Mastern in Ehningen. In der Altersklasse E bis 100 kg geht Andi auf Medaillenjagd.

 

Wir wünschen dir viel Erfolg! ! !


Johannes Deml 3. Deutscher Meister

Am vergangenen Wochenende waren wir mit 3 Sportlern bei den Deutschen Meisterschaften im Freistil in Riegelsberg vertreten. Simon Hüttner verpasste bei der knappen und denkbar unglücklichen Punktniederlage gegen den späteren Sieger den großen Coup und belegte letztendlich einen hervorragenden, wenn auch unglücklichen 5. Platz. Michael Heeg verlor seinen Auftaktkampf gegen den späteren 3. Platzierten aus Sachsen und belegte damit den 10.Platz.

 

Für bronzefarbenes Edelmetall sorgte Johannes Deml. Johannes, der beim AC mit dem Ringen begann, zwischenzeitlich aus sportlicher Perspektive wechselte, entschied sich erst vor wenigen Wochen, mit dem seit geraumer Zeit möglichen Einzelstartrecht, zurück zu unserem AC zu kommen. In der Bundesliga wird Johannes weiter für den ASV Mainz kämpfen.

 

Nach der Niederlage gegen den späteren Deutschen Meister zeigte Johannes seine Klasse und erkämpfte souverän den dritten Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen. Einmal mehr wurde der AC Bavaria auf nationaler Ebene großartig vertreten und repräsentiert. Platz 8 in der bundesweiten Vereinswertung unterstreicht dies umso mehr !

 


Ringer Nr. 3 des ACB wird bei den "deutschen" dabei sein!!

als 3. Ringer des AC Bavaria Goldbach wurde unser TOP-Ringer Simon Hüttner zu den deutschen Meisterschaften in Riegelsberg nachnominiert und wird um Medaillen mitringen. 

 

In der Gewichtsklasse 61kg wird er es unter anderem mit dem letztjährigen Silbermedaillengewinner und Lokalmatador Nico-Antonio Zarcone zu tun bekommen!

 

Auf gehts Hütti!!! Das rockst du!!

 

 


wir schicken 2 Jungs zur "deutschen"!!

Bald ist es soweit. 

Die deutschen Meisterschaften der Männer im Freistil finden wieder statt. 

 

Der Bundesligist KV 03 Riegelsberg wird vom 18. bis 19. Mai 2019 Gastgeber der deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen im Freistil sein. 

Hierbei werden knapp 170 Sportlerinnen und Sportler aus der ganzen Bundesrepublik um die 16 Goldmedaillen kämpfen.

 

Auch wir schicken dieses Jahr 2 unserer Kämpfer zu den deutschen Meisterschaften. 

Unser Golwischer Bub Johannes Deml, der in der Bundesliga für den ASV Mainz kämpft, vertritt uns in der Gewichtsklasse bis 86kg und unser Top-Ringer und Vorstand Michael Heeg, der uns in der Gewichtsklasse bis 74kg vertritt. 

 

Johannes wird es mit Größen wie Achmed Dudarov (SV Weingarten), dem Lokalmatador Robin Paulus oder Marcel Flick (RSV Benningen) zu tun bekommen.

Michael wird seine Fähigkeiten mit Ringern wie Andre Shyyka (KSV Köllerbach), den letztjährigen 2. & 3. platziertem Eduard Tatarinov und Johann Steinforth messen können. 

 

Wir wünschen unseren Jungs Johannes und Michael viel Erfolg, verletzungsfreie Kämpfe und eine goldene Medaille!!!
Haut sie weg Jungs!!!

 


10. Goldbach Cup am 27.10.2019

 

Am 27.Oktober ist es wieder soweit!

Und unser Goldbach-Cup feiert ein kleines Jubiläum.

 

Bereits zum 10. Mal treffen sich die Sportler aus großen Teilen des Bundesgebietes um die Sieger Ihrer Klassen zu ermitteln.

 

Wird es der ASV Karthause schaffen und zum dritten Mal in Folge die Mannschaftswertung gewinnen?

Gleichbedeutend würde der Wanderpokal in den Besitz des ASV übergehen.

 

Die Ausschreibung gibt es hier zum Download.


Generalversammlung am 06.04.2019

Am gestrigen Samstagabend fand in der Gaststätte der Sporthalle am Weberborn die Generalversammlung 2019 statt.

In einer sehr harmonisch verlaufenen Versammlung wurde nach Feststellung der regulatorischen Punkte den 2018 verstorbenen Mitgliedern gedacht. Wir werden ihnen ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Dem Bericht des Vorsitzenden Michael Heeg folgte der Bericht des FInanzreferenten Joseph Schilbach.

Beide verkündeten ausschließlich positive Inhalte und Zahlen.

Nach dem Bericht zur durchgeführten Kassenprüfung der Revisoren durch die ehemalige Vorsitzende Sigrid Hausberger folgte die Entlastung von Vorstandschaft und Finanzreferenten.

Christian Bauer konnte im Bericht der Jugendleitung ebenso positiv weiter machen. In dem vor ziemlich genau einem Jahr gestarteten Bambini-Training sind mittlerweile regelmäßig 20 Kinder auf der Matte.

Zum Abschluss wurde der Bericht der sportlichen Leitung durch den stellv. Vorsitzenden Frank Meidhof verlesen. Auch wenn das letzte Jahr sehr positiv verlief und auch der Start in 2019 glückte, so wurde darauf verwiesen, dass noch immer viel Arbeit vor uns liegt.

Zum Abschluss wurden die Neugänge Endre Zalan, Timo Könne sowie erstmalig der Wechsel mit dem Einzelstartrecht von Johannes Deml zurück zum AC verkündet.

Da keine Anträge vorlagen, stand anschließend der letzte Tagesordnungspunkt auf dem Plan.

In einer offenen Aussprache wurden einige Fragen geklärt und der aktuell vorläufige Terminkalender für die Verbandsrunde 2019 vorgestellt.


Bezirksnachwuchsturnier in Waldaschaff

Beim heutigen Nachwuchsturnier in Waldaschaff waren wir mit 4 Nachwuchssportlern/-innen am Start.

Das Regelwerk wird bei diesen Turnieren etwas aufgeweicht, um den jungen Sportlern/-innen Kampfzeit zu gönnen. So wird ein Kampf beispielsweise erst nach zwei Schultersiegen beendet.

 

Elias Schmelzer holte sich heute den Turniersieg.

Emma Hinz belegte einen tollen 2. Platz.

Tom Hortig wurde hervorragender 3.

Vincent Göldner zeigte einen tollen Kampfgeist und wurde 4. Sieger.



Der Kader nimmt Gestalt an

 

 

 

Grund zur Freude hat nicht nur Simon Hüttner,

sondern vor allem auch der AC.

 

Der Publikumsliebling wechselte 2013 zum AC

und geht mit dem Team in seine

mittlerweile 7. Saison!!!

 

Die Zuschauer dürfen sich weiterhin

auf tolle Kämpfe freuen.

 

 

 

Oliver Münch bleibt dem AC ebenso wie unser Finanzreferent Joseph Schilbach noch mindestens ein weiteres Jahr erhalten.

 

Oli wird vorzugsweise im grecco bis 85/96 kg auf der Matte stehen.


Jupp wird weiterhin im Schwergewicht zum EInsatz kommen.


Das sich unser ringender Vorsitzender Michael Heeg keinem neuen Verein anschließt war klar.
Er wird wieder in den 75/85 kg Klassen zur Verfügung stehen.

 

Alex Meßner wird nach seiner Schulter-OP vergangenes Jahr und der damit verbundenen Pause wieder auf die Matte zurückkehren. Er wird das Team bis 85/96 kg verstärken.

 

 

Mit Matthias Gerlach und Benjamin Kaiser bleiben dem AC zwei weitere Sportler der letzten Saison erhalten.
 
In nächster Zeit werden wir die weiteren Verlängerungen vorstellen.
 
Wir freuen uns bereits heute auf eine tolle Saison!

Willkommen beim AC, Endre!

WIr freuen uns sehr, euch heute bereits den zweiten Neuzugang für die neue Saison vorstellen zu dürfen.

 

Dass es Endre-Zalan Bodo beruflich nach Goldbach verschlagen hat, ist ein absoluter Glücksgriff für unser Team. Er wird uns bis 71/75kg vorzugsweise im Freistil verstärken.

 

Die Goldbacher Zuschauer dürfen sich auf tolle Kämpfe freuen ! ! !

 

Herzlich Willkommen beim AC, Endre !


Willkommen in Goldbach, Timo.

Unsere sportliche Leitung präsentiert den ersten Neuzugang der Saison.

Vom KSC Niederberg wechselt Timo Kömme zum AC. (v.l. Markus Fisch, Timo Könne, Patrick Dominik)

 

Wir freuen uns sehr, dass sich Timo uns angeschlossen hat. Er wird uns bis 75/85 kg im griechisch römischen Stil verstärken.

 

Mit gerade einmal 19 Jahren passt Timo perfekt in  das Anforderungsprofil. Jung, talentiert, ehrgeizig und aus der Region.

 

Auf viele erfolgreiche Jahre in Goldbach ! ! !


Ringerball 2019

D A N K E ! ! !

Wir sagen herzlichen Dank an alle, die den gestrigen Abend zu diesem super Event gemacht haben.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für Ihr Kommen, sowie für die tolle Stimmung die Ihr bereitet habt.

Danke sagen wir dem Gloria Sextett alias. Gloria Partyband. Ihr wart Spitze!

Danke an Aksid Security. Eine prima, unauffällige Arbeit, dennoch immer und überall präsent.

Danke an Oma Lore Catering - Mit Liebe gekocht für das Bereitstellen des Equipments sowie der Verpflegung.

Vielen Dank an Schipper Food Solution - Gastro Service für die Verpflegung und die logistische Unterstützung.

Danke an die Firma Müll Werner für die Unterstützung auf den Eintrittskarten, sowie die Entsorgung des anfallenden Unrat.

Danke an die Bäckerei Konditorei Brückner, vor allem auch für die Durchführung des Vorverkaufs.

Danke an den Sängerkranz 1884 Goldbach e.V. für die Bereitstellung von Equipment.

Zum Schluss möchten wir uns noch ganz, ganz herzlich bei allen Helfern bedanken! 
Die Planung, der Auf- und Abbau und natürlich die Durchführung des gestrigen Abends wäre ohne die zahlreiche Unterstützung nicht zu bewältigen. Das war absolut Spitze. Vielen vielen Dank euch allen ! ! !

 

Der AC kann sehr stolz auf sein Team sein !


Joseph Schilbach 2. Hessenmeister

Am gestrigen Samstag fand der zweite Teil der Hessemeisterschaften in Schaafheim statt. Mit Joseph Schilbach und Oli Münch stellte der AC zwei Starter.

 

Während Oli zwei Niederlagen, u.a. gegen den am Ende zweitplazierten Eisele, einstecken musste, konnte Jupp sich in einer engen Gruppenkonstelation ins Finale durchringen.

 

Gegen den oberligaerfahrenen Peter Dölger gab es leider nicht viel zu holen.

 

Tolle Leistung Jungs. Der AC ist stolz auf Euch ! ! !


Lakefleischessen 2019

Bei bestem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen fand gestern zum 50. mal unser Lakefleischessen statt. Ein sehr geselliger und schöner Tag im Kreise des AC.

Das Fleisch war mal wieder spitze.

 

Ein großes Dankeschön an all unsere Helfer für die schönen Stunden.


Super Samstag in Kleinostheim! !

Mit 4 Startern sind wir heute Vormittag zu den Hessenmeisterschaften nach Kleinostheim aufgebrochen.

 

Mit zwei Titeln! ! ! sind wir nach Hause gefahren!

 

Simon Hüttner holte sich in einem sehr starken Teilnehmerfeld den Titel nach 5 Kämpfen (4 davon vorzeitig beendet) in der Klasse bis 65 kg!

 

Bis 74 kg holte sich Michael Heeg, im mit 15 Startern teilnehmerstärksten Feld, ebenfalls den Titel nach insgesamt 6 Kämpfen (4 Vorzeitig, 1 Aufgabe).

 

Weitere Goldbacher Starter waren Oliver Münch (10. Platz) und Markus Lange (8.Platz).


Eine insgesamt tolle Leistung unserer Sportler, welche ein dickes Ausrufezeichen im hessischen Ringkampfsport hinterlassen haben!



Lakefleisch am 16.02.

 

Liebe Mitglieder, Zuschauer, Gönner und Freunde des AC Bavaria Goldbach. 

 

Wie jedes Jahr veranstalten wir auch dieses Jahr das Lakefleischessen.

Das Lakefleischessen findet dieses Jahr am Samstag den 16. Februar statt. 

 

Veranstaltungsbeginn ist um 10:00 Uhr, das Essen wird ab ca. 12:15 Uhr bereit stehen. 

 

Wie immer findet das Ganze auf dem Parkplatz des Waldschwimmbads Goldbach statt. 

 

Reservierungen nehmen wir gerne über unsere AC-Facebook Seite, telefonisch unter 0176 / 226 267 80 oder per Mail an vorstand@ac-goldbach.de  an.


Lakefleisch 16.02.2019

Viele fleißige Helfer waren gestern im Einsatz, um das Holz für unser Lakefleisch am 16.02.2019 zu spalten.

 

EIn herzliches Dankeschön euch allen!

 

Zur Erinnerung: Reservierungen nehmen wir gerne über unsere AC-Facebook Seite, telefonisch unter 0176 / 22626780, 4530394 oder per Mail an vorstand@ac-goldbach.de an.


Liebe Mitglieder, Zuschauer, Gönner und Freunde des AC Bavaria Goldbach.

 

Die, ja wenn man es so nennen will, „Neujahresansprache“ fällt dieses Jahr deutlich positiver und erfreulicher aus, als im vergangenen Jahr.

 
Haben wir 2017 auf das 115. Jubiläumsjahr mit dem gleichzeitigen Rückzug aus der laufenden Oberliga Hessen zurückgesehen, so können wir 2018 als ein erfolgreiches Jahr für unseren AC verbuchen.

 

Auch wenn die sportlichen Erfolge noch gering ausgefallen sind, so haben wir in anderen wichtigen Bereichen schöne Fortschritte verzeichnen können.

...

 

vollständige Neujahresgrüße hier