NEWS


Vermeidbare Niederlagen im Derby

Am Samstag waren beiden Mannschaften zu Gast beim KSC Hösbach.

Unsere Jugend musste eine 3:6 Niederlage hinnehmen. Als Sieger/in gingen Deniz Kaya, Jana Goßmann und Leopold Engels von der Matte. Eine ganz knappe Niederlage, welche nur auf Grund der höheren Wertung erfolgte, musste Fritz Feller hinnehmen.

 

Unsere "Erste" kassierte eine bittere 14:16 Niederlage beim Ortsnachbarn.

 

Den ausführlichen Bericht findet ihr hier


Griesheim bleibt kein gutes Pflaster…

Beide Mannschaften mussten am Wochenende Niederlagen in Griesheim hinnehmen. Während unsere Nachwuchsmannschaft etwas ersatzgeschwächt anreisen und so eine 2:7 Niederlage hinnehmen musste, war es bei unserer Ersten etwas enger.

 

Den vollständigen Bericht gibt es hier


Starke Leistung gegen Schaafheim II

 

 

 

Unsere erste Mannschaft konnte am Samstag in starker Besetzung einen überraschend deutlichen und ungefährdeten 27:8 Heimsieg gegen die Reserve des ASV Schaafheim feiern.

 

Für das kämpferische Highlight sorgte dabei Klaus Maier.

 

Den ausführlichen Kampfbericht findet ihr hier


Jugendturniere am Wochenende

Am Sonntag war unsere Jugendabteilung sowohl beim Greco Turnier in Ebersbach, als auch beim Freistilturnier in Kleinostheim. Beides sind sehr stark besetzte Turniere. Hervorzuheben hierbei Hannes Brückner, welcher sich in 5 Kämpfen nur dem späteren Turniersieger geschlagen geben musste und dabei 63 technische Punkte sammelte. Aber einmal mehr ist jedem anderen Sportler ein ebenso großer Kampfgeist zu attestieren.

 

Die Ergebnisse unserer Sportler:

Kleinostheim (Freistil)

E-Jugend

25 kg: Hannes Brückner, 3. Platz

29 kg: Fritz Feller, 6. Platz

 

D-Jugend

29 kg: Vincent Göldner, 5. Platz

31 kg: Elias Köhler, 11. Platz

37 kg: Tom Hortig, 8. Platz

37 kg: Theodor Bieber, 8. Platz

 

B-Jugend

68 kg: Ilias Wilhelm, 7. Platz

 

Ebersbach (griechisch römisch)

A-Jugend

48 kg: Leopold Engels, 4. Platz


In Kleinostheim gabs nix zu holen

Dass es gegen die Jugend- und die Reservemannschaften aus Kleinostheim schwer werden würde, war zu erwarten. Dass die Ergebnisse wiederrum so eindeutig ausfielen, war äußerst bitter.

 

In der Jugend gab es leider keinen Einzelsieg. Hier muss man eingestehen, dass Kleinostheim uns in der Jugendarbeit ein paar Jahre voraus ist. Nichtsdestotrotz werden wir den eingeschlagenen Weg weitergehen. Diese tolle Truppe wird ihren Weg gehen, die Erfolge werden sich einstellen. Die nächste Gelegenheit gibt’s in zwei Wochen in Griesheim.

 

Nicht viel anders sah es in der Hessenliga aus.

Bereits beim Blick auf die Aufstellung verhärtete sich der Eindruck, dass diese Mannschaft nicht in die

Hessenliga gehört und es drängt sich die Frage auf, warum diese nicht bereits im letzten Jahr den Gang in die Oberliga angetreten ist. Erneut stand u.a. mit Mihai Gutu bis 86 kg der diesjährige Kadetten Europameister auf der Matte. Mit Dementiiev bis 57 kg ein weiterer 3. Europameister und mit Kardanov und Terzi weitere EM Teilnehmer.  

Im späteren Kampfverlauf gab es teils schnelle und hohe Niederlagen. Zusätzlich mussten wir auf Grund von Krankheiten und Verletzungen die Mannschaft etwas umstellen.

Einzig Simon konnte gegen den jungen Melle punkten und zeigte seine Klasse, als er den Kleinostheimer nach ca. 4 Minuten technisch überlegen schlagen konnte.

Auch Endre machte gegen Kardanov einen starken Kampf. Nach zwischenzeitlicher Führung ging der Kampf mit 2:3 in die Pause. Erst ein starker Angriff mit doppelter Wertung nach der Pause gab hier den Ausschlag und sorgte letztendlich für einen, am Ende zu hohen, Punktsieg für den Gastgeber.

 

Nächste Woche geht es zu Hause gegen Schaafheim weiter. Hier wollen wir Revanche für die knappe und bittere Niederlage aus der Hinrunde nehmen.

Kampfbeginn ist am Samstag den 12.11. um 20:00 Uhr wie gewohnt in der Sporthalle am Weberborn.


Erfolgreicher 11.Goldbach Cup

 

 

Bereits heute vormerken:

12. Goldbach Cup am 29.10.2023

Am Sonntag fand der bereits 11. Goldbach Cup am Weberborn statt. Auch wenn von den gemeldeten Sportlern überdurchschnittlich viele fehlten, war das Turnier wieder eine durchweg erfolgreiche Veranstaltung. Lob gab es von allen Seiten für die gute Organisation und den reibungslosen Turnier-Ablauf.

 

Den vollständigen Bericht findet ihr hier

 



Crowdfunding über die Raiba

Nach dem Motto "Viele-schaffen-mehr" haben wir eine Crowfunding-Aktion über die Raiffeisen- und Volksbank gestartet, welche selbst diese Aktion mit insgesamt 50% der Finanzierungssumme unterstützt.

 

Worum es geht?

Wir benötigen ein neues Mattentuch für unseren Trainingsraum am Weberborn. Diese Sonderanfertigungen in der Größe von 13x9m sind ein kostspieliges Unterfangen und werden mit dem Spendenziel nahezu gedeckt.

 

Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann jeder, mit jeder noch so beliebigen Summe. Sollte das Spendenziel nicht erreicht werden, so werden die Gelder selbstverständlich zurück gezahlt. Am Ende erhält jeder eine Spendenquittung, welche er bei der Steuer berücksichtigen kann.

 

Wie funktioniert das Ganze?

EInfach unter https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/mattentuch-fuer-trainingsraum anmelden und Zahlungsmöglichkeit auswählen. Alternativ kann das Geld auch über die Mitglieder der Vorstandschaft stellvertretend in die Crowdfunding Kampagne eingezahlt werden.

 

Wir sagen schon heute vielen Dank an alle, welche uns dabei unterstützen.


Starke Leistung in Seeheim

Unsere erste Mannschaft konnte am Samstag einen nicht unbedingt zu erwartenden 20:13 Auswärtssieg bei KSV Seeheim einfahren. Die „Bergsträßer“ sind gut in die Saison gekommen und stellten wie erwartet eine schwere Hürde dar. 


Den vollständigen Bericht gibts wie immer hier zu finden


Toller Kampfabend in Waldaschaff

 

 

Unsere Jugendmannschaft musste sich am Samstag leider knapp geschlagen geben.

Die "Erste" punktet in der Ferne.

 

Den ausführlichen Bericht gibt es hier


Derbysieg für die Erste - knappe Niederlage für die Jugend

Die Jugend musste sich am Wochenende leider dem Nachwuchs aus Hösbach geschlagen geben. Unsere Erste konnte die ersehnten Zähler einfahren und fährt nun mit breiter Brust nach Waldaschaff.

Der vollständigen Bericht gibt es hier

 


Wenig zählbares am Doppelkampftag

Viele Emotionen, aber leider wieder keine Punkte am Wochenende.

 

Die Berichte zum Jugendligakampf als auch den beiden Kämpfen in Schaafheim und zu Hause gegen Griesheim findet ihr hier.


Jugend im Nachsehen -                 brutale Niederlage für Aktive

Der Saisonauftakt verlief alles andere als nach Plan. Gegen Kleinostheim hatte unsere Jugend, als auch die Aktiven das Nachsehen.

Für die "Erste" kam es dabei Knüppeldick.

Die Berichte zu den jeweiligen Kämpfen findet ihr hier.


Leopold Engels 8. Deutscher Meister

Am vergangenen Wochenende startete Leopold Engels bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend im griechisch-römischen Stil in Laudenbach.

 

Bei seinen ersten Deutschen Meisterschaften holte Leo einen beachtlichen 8. Platz.

 

Leo, tolle Leistung! Weiter arbeiten und trainieren und dann im nächsten Jahr erneut angreifen.

 


Jugendturnier in Hösbach

Am vergangenen Sonntag starteten 13 unsere Jugendringer beim stark besetzten Spessartpokal in Hösbach. Für viele war es, abgesehen von dem ein oder anderen Bezirksnachwuchsturnier, der erste Turniereinsatz. Wir haben, auch wenn teilweise nicht die erhofften Erfolge eintraten, wieder viel mitnehmen und lernen können. Der Ehrgeiz und Einsatz der jungen Sportler und Sportlerinnen war wieder klasse.

 

E-Jugend:

21 kg: Eliah Zitlau 4. Platz

23 kg: Deniz Kaya 4. Platz

24 kg: Lenni Welzenbach 5. Platz

25 kg: Hannes Brückner 3. Platz

25 kg: Tim Lippert 8. Platz

26 kg: Bastian Köhler 6. Platz

28 kg: Fritz Feller 4. Platz

34 kg: Tom Janz 6. Platz

 

D-Jugend:

25 kg: Marie Heeg 6. Platz

29 kg: Vincent Göldner 5. Platz

34 kg: Melvin Kühnert 14. Platz

38 kg: Theodor Bieber 4. Platz

38 kg: Tom Hortig 8. Platz

 

Nun heißt es weiter trainieren und üben. Am 30.10. messen wir uns beim 11.Goldbach Cup dann vor heimischer Kulisse mit Ringer/-innen aus ganz Deutschland.

Ein Dankeschön ergeht einmal mehr an die Jugendtrainer Patrick  und Christoph, an die Jugendleiter Thomas und Christian und an alle  Eltern. Es ist eine tolle Truppe zusammengewachsen, mit welcher es unheimlich viel Spaß bereitet.