NEWS


Lakefleisch 29.01.2022 - Update

Das Lakefleisch findet nicht wie in der Vergangenheit und angekündigt am Schwimmbad, sondern auf dem TV-Platz an der Edelweißkapelle statt.


Die Portionen gehen gegen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr aus der Glut.

Bestellungen bitte mit Menge,Name und gewünschter Uhrzeit per Mail, Instagram, Facebook oder Telefon (0176 22626780) In jedem Falle kommt eine Bestätigung.

 

Wir freuen uns auf euch.

 

Die Helfer waren am gestrigen Samstag bereits fleißig und haben das Holz für das Event traditionell selbst frisch geschlagen.

 

An dieser Stelle eine Dankeschön an alle.

 

Das Fleisch wird bei uns selbst eingelegt, gewürzt und verpackt.


Lakefleisch "to go"

Nach der Pause im vergangenen Jahr, freuen wir uns darauf, euch dieses Jahr wieder unser traditionelles und leckeres Lakefleisch zubereiten zu dürfen.


In frischer Holzkohle (selbst geschlagen) garen die Portionen, so dass die Portionen ab ca. 12:00 Uhr zur Abholung bereit stehen.

 

Nach aktuellem Stand findet die Veranstaltung ausschließlich "to Go" mit Abholung auf dem Parkplatz am Schwimmbad statt. Sollte sich daran noch etwas ändern, erfahrt ihr es zeitnah.

Bestellungen unter den sozialen Accounts, per SMS, WhatsApp (017622626780) oder E-Mail.


Ein frohes Neues Jahr 2022

Wir wünschen unseren Sportlern und Sportlerinnen, Mitgliedern, den Eltern und allen Freunden und Partner unseres AC Bavarias einen guten Rutsch ins neuen Jahr und alle Gute für 2022


Willkommen zu Hause

Wir freuen uns sehr, euch heute den ersten Neuzugang für 2022 vorstellen zu dürfen.

Mit Thorsten Dominik kehrt nicht nur ein Ur-Goldbacher, sondern nun auch ein Top-Trainer zum ACB zurück. Thorsten übernimmt ab Januar die Aktiven-Mannschaft und sorgt so nun auch für die nötige Entlastung von Patrick, welcher sich ab sofort primär um den Jugendbereich kümmern kann und wird.

zum vollständigen Artikel gehts hier


Hygienekonzept zum Download

Das an die 15. Bayerische Infektionsschutzverordnung angepasste Hygienekonzept gibts nun auch zum Download.

Download
20211206_Hygieneschutzkonzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 748.7 KB


Weihnachtsfeier abgesagt

In Anbetracht des aktuellen Infektionsgeschehens haben wir uns leider dazu entscheiden müssen, die diesjährige Weihnachtsfeier abzusagen, bzw. zu verschieben.

 

Wir werden das gemeinsame Event für sich ganz sicher im kommenden Jahr nachholen.

 

Dennoch müssen unsere Jungendringer/-innen nicht auf ihr Präsent verzichten. Zwischen den Jahren werden unsere fleißigen Helfer wieder dafür sorgen, dass alles ankommen wird ;-)


Paukenschlag in den hessichen Ligen

Der Hessische Ringer-Verband e.V. hat in einer Sondersitzung des Vorstandes mit den Referaten Ligen, Kampfrichter und Recht die Mannschaftsrunde in den hessischen Ligen mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. Die schwerwiegende Entscheidung ist der aktuellen Lage der Corona-Pandemie geschuldet, verbunden mit den Entscheidungen der Politik.

 

Präsident Karl Rothmer teilte den Vereinen die Entscheidung per E-Mail mit:

“Die Zahlen haben sich so stark negativ entwickelt, dass die Politik die Notbremse zieht und der Radius der freien Bewegung damit wieder stark eingeschränkt wird. Aus diesen Gründen hat sich heute der erweiterte HRV – Vorstand in einer Online – Sitzung dazu entschieden, dass mit sofortiger Wirkung (ab 09.11.2021 gültig) bis zum Ende der Ligen – Planung am 18.12.2021 alle Kämpfe in allen Ligen im HRV ausgesetzt werden. 

Aussetzen bedeutet für uns aber nicht, dass wir sofort komplett aufgeben möchten, sondern das wir eine Pause bis 18.12.2021 einlegen und würden dann wenn es uns die Corona – Pandemie erlauben sollte die angefange Mannschaftskämpfe  in den hessischen Ligen mit dem  Kampftag 29.01.2022 (anstatt 13.11.2021) fortführen und dann bis 05. oder 12.03.2022 zu Ende bringen.”

 

Der HRV – Hauptausschuss hatte am letzten Wochenende in seiner Sitzung bereits beschlossen, dass Anfang 2022 keine Bezirksmeisterschaften stattfinden werden. Damit ist der Januar und der Februar 2022 soweit frei, dass wir, wenn es uns erlaubt wird, die restlichen Kämpfe durchführen könnten.

 

Zum Thema der aktuellen Situation der hessischen Ligen wird am Mittwoch 10.11.2021 um 19:30 Uhr zu einer Zoom – Online – Sitzung eingeladen um über die prekäre Lage zu sprechen und zu diskutieren.

_______________________________________

Wir halten euch über die Ergebnisse auf dem Laufenden.

Eintritts- oder Dauerkarten behalten selbstverständlich Ihre Gültigkeit


Knappe Niederlage in Griesheim

Beim Tabellennachbarn aus Frankfurt mussten wir am Samstag, in ersatzgeschwächter Besetzung, eine denkbar knappe Niederlage einstecken.

Hinzu kam die verletzungsbedingte Aufgabe von Emanuel. Hier hoffen wir, dass die Verletzung sich nicht als allzu schwer erweist. An dieser Stelle richten wir gute Besserung, Emanuel.

 

Mehr dazu lest ihr hier


Starke Mannschaftsleistung zum Sieg

Vor stattlichen Kulisse konnte unsere Mannschaft am gestrigen Samstag einen knappen 17:16 Sieg gegen die Bundesligareserve des SC Kleinostheim einfahren. Auch wenn der Abend alles andere als ideal startete und wir mit einem 6:12 Rückstand in die Pause gingen, so hielt die zweite Hälfte ordentlich Spannung, schöne Kämpfe, 3 Einzelsiege und ein erfolgreiches Ende inne.  

Den ausführlichen Bericht findet ihr hier


Der AC trauert um Karl Krausert

 

Der AC Bavaria Goldbach trauert um seinen ehemaligen Mannschaftsführer, stellv. Vorsitzenden und Ehrenmitglied Karl Krausert, welcher am 22.10.2021 im Alter von 80 Jahren leider und unerwartet verstorben ist.

 

Karl war 65 Jahre Mitglied beim AC Bavaria Goldbach und wurde 2007 zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Von 1968 bis 1977 leitete er die Geschicke des Vereins als zweiter Vorsitzender. Von 1971 an begleitete er auch in sportlicher Hinsicht die zweite Mannschaft als Mannschaftsführer. Später übernahm er diesen Posten auch in der ersten Mannschaft, bis er 1986 zum techn. Leiter wurde.

Der AC wurde in diesen Jahren um Karl und dessen Wissen und Cleverness bzgl. den Aufstellungsvarianten beneidet und gefürchtet. Aber nicht nur beim AC war Karl eine wichtige Stütze. Auch im Bezirk hat er lange Jahre den Posten des Sportwarts inne und vertrat auch hier den Verein stets mit Eifer.

Auch in Gesellschaftlicher Hinsicht haben wir Karl viel zu verdanken. So wurden auch einige Feste in der Brunnengasse unter den Fahnen des AC` im Hofe Krausert gefeiert. So bereits das Dorffest 1993 oder das Fest zur Markterhebung 1995. Auch als Initiator des heute über 50-jährigen Lakefleischessens hatte Karl großen Anteil und hat so viel zum Zusammenhalt in unserem Verein beigetragen.

 

Wir haben Karl viel zu verdanken und verlieren nicht nur ein zuverlässiges, stets engagiertes und freundliches Mitglied. Wir nehmen Abschied von einem Freund.

Karl Krausert gehörte und wird auch immer zum AC Bavaria Goldbach gehören!

Wir sind ihm für sein Wirken und sein Engagement für unseren AC Bavaria äußerst dankbar und werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Der Familie und allen Angehörigen möchten wir unser aufrichtigstes Mitgefühl aussprechen.

 


Unnötige Niederlage gegen den Nachbarn

Gegen die Reserve des KSC Hösbach mussten wir am Freitagabend eine knappe, wie unnötige Niederlage einstecken. Die erste Ernüchterung trat bereits auf der Waage ein...

 

den ausführlichen Bericht findet ihr hier